Der AutorenVerband Franken e. V.

Autorinnen und Autoren, Erzähler, Romanciers und Lyrikerinnen, nach Franken zugezogene, abgewanderte und alteinge-sessene Literaten, junge Schreibende, Einsteiger und altersweise Routiniers, Bibliophile, Freunde, und Neugierige, Mitglieder und Förderer ... - wir begrüßen Sie alle herzlich auf den Seiten des AutorenVerbandes Franken e.V.!

Sehen Sie sich um, informieren Sie sich, lesen Sie und schreiben Sie (uns)!

Hörspielseminar mit Markus Orths

Am 28. und 29. März führen wir ein Hörspielseminar mit dem vielfach preisgekrönten Autor Markus Orths durch. 

Weiterlesen

Interview mit Hanna Sokolov-Amichai

Amadé Esperer interviewte die Witwe des israelischen Lyrikers Yehuda Amichai, der im unterfränkischen Würzburg zur Welt gekommen ist und als Kind mit seiner Familie vor den Nazis nach Palästina flüchten musste. Das vollständige Interview erschien im Literaturmagazin poet(in) und ist hier nachzulesen.

Schaeff-Scheefen-Kurzgeschichten-Preis 2021:

Thema: „Woher der Wind weht …“

Das Rennen um den Schaeff-Scheefen-Kurzgeschichten-Preis 2021 ist gestartet ...

Weiterlesen

 

 Manuskript-Feedback-Runde des Autorenverbandes

Wer von uns kennt es nicht … Ein neues Manuskript ist fertig. Aber ist es auch gut genug? Man bittet Familie und Freunde um Feedback. Aber sind sie wirklich ehrlich? Und verstehen sie überhaupt genug vom kreativen Schreiben, um das Manuskript einer kritischen Prüfung unterziehen?

Zu diesem Zweck haben wir bei der Jahreshauptversammlung 2019 besprochen, eine Manuskript-Feedback-Runde des Autorenverbands ins Leben zu rufen...

 Weiterlesen

Foto: Amrei-Marie

Leipziger Buchmesse 2020: Wir sind dabei!

Mit einer Lesung am Freitag, dem 13. März 2020, um 13.30 Uhr am Stand der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten (ALG) in Halle 5

Weiterlesen



"Mörderische Kunst"
Krimi-Schreibwettbewerb des Odenwaldkreises

Sicher, der Odenwald-Kreis liegt definitiv nicht in Franken. Dafür aber sehr wohl andere Teile dieses Mittelgebirges, weshalb wir uns von dieser Ausschreibung durchaus angesprochen fühlen sollten. Außerdem klingt das Thema sehr spannend und nicht zuletzt winken attraktive Preise sowie die Möglichkeit, in die geplante Anthologie aufgenommen zu werden. Also nichts wie ran an den Computer! 

Zur Ausschreibung

Kommende Veranstaltungen