Ziele

Schreiben muss keine einsame Angelegenheit sein! Deshalb hat sich der AutorenVerband Franken e.V. (AVF) zum Ziel gesetzt, Autorinnen und Autoren in Franken und Schreibenden, die sich Franken verbunden fühlen, eine Heimat und Anlaufstelle zu geben.

  • Der AVF will den Austausch unter den Mitgliedern und die literarische Weiterentwicklung seiner Mitglieder ermöglichen, dazu gibt er zweimal im Jahr das Verbandsjournal „Literarisches Leben“ heraus und bietet Workshops, Seminare und Textbesprechungen an. Der AVF ist Mitglied beim Dachverband literarischer Gesellschaften und Literaturmuseen ALG.
  • Der AVF will das Schaffen seiner Autorinnen und Autoren der fränkischen Öffentlichkeit vorstellen, dazu veranstaltet er Lesungen und literarische Stammtische auf lokaler und regionaler Ebene und gibt in unregelmäßigen Abständen Anthologien mit Texten seiner Mitglieder heraus.
  • Der AVF will die Freude am Schreiben fördern, deshalb schreibt er alle zwei Jahre einen literarischen Wettbewerb aus, - den Schaeff-Scheefen-Preis -, benannt nach dem Gründer des Verbandes, deshalb führt er an seiner Jahrestagung Schullesungen durch und unterstützt junge Schreibende in seiner Jugendgruppe „DIE JUNGEN FRANK’N“.

Ob Prosa oder Lyrik, ob Mundart oder Hochdeutsch, ob Roman, Erzählung, Sachbuch, Essay oder Kurzgeschichte, wir heißen jede Form willkommen.