Der AutorenVerband Franken e. V.

Autorinnen und Autoren, Erzähler, Romanciers und Lyrikerinnen, nach Franken zugezogene, abgewanderte und alteingesessene Literaten, junge Schreibende, Einsteiger und altersweise Routiniers, Bibliophile, Freunde, und Neugierige, Mitglieder und Förderer ... - wir begrüßen Sie alle herzlich auf den Seiten des AutorenVerbandes Franken e.V.!

Sehen Sie sich um, informieren Sie sich, lesen Sie und schreiben Sie (uns)!

Links zu anderen Websites erkennen Sie an der blauen Textfarbe und/oder der Unterstreichung. Einfach anklicken, um dorthin zu gelangen!

Veranstaltungskalender

Jahrestagung am 09./10. Oktober 2020 in Schlüsselfeld

Liebe Mitglieder des AVF,

die Jahrestagung am 09./10. Oktober 2020 in Schlüsselfeld rückt näher.

Wir sind froh, dass sie (zumindest aus heutiger Sicht) stattfinden kann, und laden herzlich ein, an der Mitgliederversammlung und den begleitenden Veranstaltungen teilzunehmen.

Allerdings ist es in diesem Jahr erforderlich, sich wegen des Corona-bedingt eingeschränkten Platzangebots in der Gastronomie und an den Veranstaltungsorten zu jeder der vorgesehenen Einzelveranstaltungen – Mittag-/Abendessen, Stadt-/ Museumsführung, Abendlesung sowie Mitgliederversammlung – anzumelden. Spontanentscheidungen sind dieses Mal leider nicht möglich.

Außerdem möchten wir bereits jetzt daran erinnern, eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzubringen, die nur am jeweiligen Sitzplatz abgenommen werden darf. (Auf weitere Hygieneregeln wird vor Ort hingewiesen.)

Hier finden noch einmal das gesamte Programm für die beiden Tage als PDF-Datei zum Herunterladen, mit geringfügigen Änderungen gegenüber der im Journal veröffentlichten Vorausschau – z. B. was die Örtlichkeit der Jahreshauptversammlung betrifft.

Um bald den genauen Platzbedarf an Gastronomen und Stadt weitergeben zu können und der Dokumentationspflicht zu genügen, bitten wir um möglichst umgehende Anmeldung – spätestens bis 14.09.2020! – mit Angabe von Telefonnummer oder Mail-Adresse und Anzahl der Begleitperson(en) aus demselben/anderem Hausstand bei den in Ihrer Einladung angegebenen Kontaktpersonen Wilfried Auer und Petra Embacher oder unter info@autorenverband-franken.de.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auf ein Wiedersehen im Oktober! 

Geschüttelt und geringelnatzt ...

... heißt der neue Gedichtband von Gerhard Goldmann, der darin einen Bogen vom (Nicht-) So-nett bis zum Limerick schlägt. Im Klappentext heißt es dazu:

"Am Anfang war der Abzählreim ..." - so beginnt ein Gedicht von Gerhard Goldmann, in dem er selbstironisch seinen langen Weg zur Lyrik aufs Korn nimmt. Der Abschluss-Vers ist dabei allerdings glatt gelogen. Dichtet er doch keineswegs "nur noch Fenster und Türen", sondern jongliert bis heute für sein Leben gern mit Wörtern und Begriffen. Mal ganz klassisch in Sonetten und langen Balladen, mal ganz knackig in Haikus, Limericks oder völlig reimfrei. Inhaltlich bevorzugt Goldmann die Komik, mitunter sogar die Blödelei. Aber auch ernsthafte Themen finden sich in diesem Büchlein. Durch Stil und Wortwahl macht er diese leichter verdaulich und schafft es so, dem Leser bei ihrer Lektüre wenigstens ein Schmunzeln auf die Lippen zu zaubern.

Buch: ISBN 9783751984034, 100 Seiten, 7,80 €
E-Book: ISBN: 9783752676464, 3,99 €

Großbrand auf Bauernhof

Helfen Sie den Opfern!

Bei einem verheerenden Feuer ist in der Nacht zum 9. August das Anwesen unserer Tettauer Kollegin Angelika Schütze vollständig zerstört worden. Um ihr und ihrem Mann eine Soforthilfe zukommen zu lassen, bitten wir Sie hiermit um Spenden auf unser Vereinskonto mit der IBAN DE46 7835 0000 0009 8436 73. Als Verwendungszweck geben Sie bitte „Feuer Wildberg“ an. Wir werden das Geld dann umgehend an Frau Schütze weiterleiten.

Weiterführende Informationen finden Sie hier

Kennen Sie Schlüsselfeld?

Falls nicht, haben Sie bei unserer Jahrestagung am 9. und 10. Oktober eine wunderbare Gelegenheit, das Städtchen an der Reichen Ebrach kennenzulernen. Und reich ist nicht nur dieses Flüsschen, sondern auch die Stadt Schlüsselfeld selbst. Das erstere an Äschen und Forellen, die letztere an historischen Bauwerken und Sehenswürdigkeiten. Und selbst wenn Sie schon einmal dort gewesen sein sollten, können Sie bei dieser Gelegenheit mit Sicherheit viel Neues und Interessantes entdecken. Denn außer dem lindengesäumten Marktplatz, dem fürstbischöflich-würzburgischen Amtshaus (heutiges Rathaus) und dem „Oberen Tor" mit dem Westturm spricht noch einiges mehr für einen Besuch in Schlüsselfeld!

Im Alten Rathaus aus dem Jahr 1723 befindet sich seit 1993 das Stadtmuseum, in dem die Historie des Ortes sowie Themen aus der Geologie, Ökologie und Volkskunde des Steigerwalds in einer „Ausstellung zum Anfassen und Begreifen“ präsentiert werden. Ein anderer Teil widmet sich der Porzellanmanufaktur in Reichmannsdorf und der Geschichte des „weißen Goldes“ in Europa. Dazu gibt es eine der größten Sammlungen von Porzellan-Salzstreuern – aus einer Zeit vor der Schwemme von Zwei-Gramm-Papiertütchen. Ehrenamtlicher Leiter des Museums und sein geistiger Vater ist unser geschätzter Verbandskollege Friedel Auer, der uns auch einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen wird. 

Weitere Programmpunkte sind eine Stadtführung, eine Brauereibesichtigung (schließlich sind wir in Franken) und verschiedene Lesungen. Das vorläufige Programm mit Hinweisen zu Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie in unserem Journal „Literarisches Leben“, der genaue Ablauf wird rechtzeitig vorher auf dieser Website veröffentlicht. Also – bauen Sie dieses Wochenende in Ihren Zeitplan mit ein und freuen sich mit uns auf zwei ereignisreiche Tage im Steigerwald!

(Alle Fotos von Settembrini, für nähere Informationen bitte hier klicken!)

Manuskript-Feedback-Runde des Autorenverbandes

Wer von uns kennt es nicht … Ein neues Manuskript ist fertig. Aber ist es auch gut genug? Man bittet Familie und Freunde um Feedback. Aber sind sie wirklich ehrlich? Und verstehen sie überhaupt genug vom kreativen Schreiben, um das Manuskript einer kritischen Prüfung unterziehen?  

Zu diesem Zweck haben wir bei der Jahreshauptversammlung 2019 besprochen, eine Manuskript-Feedback-Runde des
Autorenverbands ins Leben zu rufen...

Weiterlesen